Vertragskonditionen – Haushaltshilfe im Privathaushalt

  • Das Anstellungsverhältnis kommt direkt zwischen dem Kandidaten und dem Privathaushalt zustande.
  • Arbeitsort: Bodenseekreis (Süddeutschland)
  • Arbeitszeit: 38,5 Std./Woche.
    1 freier Tag /Woche.
    Bezahlter Urlaub bei 12 Monaten Einsatz: 20 Urlaubstage + 10 Tage Erstattung gesetzlicher Feiertage bzw. 30 Tage/Jahr
  • Die Kandidaten können kurzfristige Vertretungen von bis zu 2 Monaten, oder langfristige Arbeitsstellen ab 6 Monate, übernehmen.
  • Die Beschäftigung umfasst hauswirtschaftliche Arbeiten und grundpflegerische Alltagshilfen:
    • Leichte Pflegetätigkeiten: An- und Auskleiden, Körperpflege, Baden/Duschen, Haarpflege, Mund- und Zahnpflege, Hautpflege, Fuß- und Nagelpflege, Rasieren, Toilettengang, Windeln wechseln, Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, Essen geben
    • Haushaltstätigkeiten: Reinigung der Wohnung, Fenster putzen, Wäsche waschen/bügeln, kochen, Einkaufen, Besorgungen
    • Sonstiges: Begleitung außer Haus, ggfs. Haustierversorgung, ggfs. Gartenarbeit
  • Für jede Stelle wird eine detaillierte Stellenbeschreibung ausgestellt, die als Grundlage für die Vermittlung verwendet werden kann.
  • Gehalt brutto mtl.: ca. 1.398,-- € bis 1.570,-- € (je nach Anforderung und Aufgaben)
    entspricht netto mtl.: ca. 950,-- € bis 1.050,-- € (Berechnung nach Stkl. I, keine Kinder und nach
    derzeit gültiger Gesetzeslage. Irrtümer vorbehalten)
  • zzgl. Schutz in der deutschen Sozialversicherung (Kranken-, Renten-, Arbeitslosen-, Pflegeversicherung)
  • Bis zu 2 Monate Einsatz – ca.47,- € am Tag (ohne Sozialversicherung, nur Lohnsteuer)
  • freie Unterkunft und Verpflegung
  • An-und Abreisekosten max. 150,-- €