Bewerbungsablauf

Schritt 1

Füllen Sie unser unverbindliches Online-Bewerbungsformular aus oder kontaktieren Sie uns direkt, um den Bewerbungsprozess zu starten.

Schritt 2

Nach Prüfung Ihrer Daten werden Sie von uns kontaktiert und es müssen folgende Dokumente, die Sie von uns erhalten, ausgefüllt retourniert werden:

  • Persönlicher Fragebogen
  • Europass-Sprachenpass
  • Vermittlungsvertrag

Zusätzlich müssen noch folgende Dokumente Ihrerseits vorgelegt werden:

  • Motivationsschreiben in deutscher Sprache
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Medizinische Bescheinigung
  • Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, falls vorhanden
  • Sonstige Nachweise, falls vorhanden

Schritt 3

Nach Vorliegen Ihrer vollständigen Unterlagen und Beurteilung Ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten werden Sie von uns zu einem Vorstellungsgespräch (via Skype) einladen

Schritt 4

Sollten wir von Ihrer Eignung überzeugt sein, werden Sie in unsere Personalkartei aufgenommen. Wir bitten Sie zu beachten, dass ausschliesslich Bewerber mit ausreichenden Deutschkenntnissen und Erfahrungen im Seniorenbetreuungsbereich berücksichtigt werden können.

Schritt 5

Sobald eine Stellenanzeige Ihrem Profil entspricht, bieten wir Ihnen die entsprechende Arbeitsstelle an und erklären Ihnen persönlich den Aufgaben- und Verantwortungsbereich der Stelle

Schritt 6

Sollten Sie eine Zusage des Auftraggebers für die besagte Stelle erhalten, organisieren wir für Sie Ihre Anreise

Schritt 7

Nach der vertraglichen Einigung zwischen Ihnen und dem Arbeitgeber sowie dem Antritt Ihrer Arbeitsstelle gilt die Vermittlung als abgeschlossen und es wird eine Vermittlungsgebühr für unsere Leistungen fällig:

Vermittlungsgebühren:

  • Bei kurzfristiger Beschäftigung (Vertretungsstelle) einmalig 190,40 Euro
  • Bei langfristiger Beschäftigung (festes Arbeitsverhältnis) einmalig 297,50 Euro

Die Zahlung der Vermittlungsgebühr wird nach Erhalt Ihres ersten Monatsgehaltes fällig.
Sie haben die Möglichkeit von einem Rabatt in Höhe von 10% der Vermittlungsgebühr bei kurzfristiger Beschäftigung bzw. 15% bei langfristiger Beschäftigung zu profitieren, wenn Sie diese als Vorauszahlung leisten.